Stell dich und dein Startup kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Stefan. Seit 2019 betreibe ich den Online-Shop Wanddeko-Online.de. Wir haben uns auf hochwertige Artikel zur Gestaltung von Innenräumen mit Bildern, Fototapeten, und kunstvoll gestalteten Raumteilern spezialisiert.

Wie ist die Idee zu deinem Startup entstanden?

Ich habe mich zu der Zeit der Gründung nach einer neuen Herausforderung, neben meinem eigentlichen Beruf, umgesehen. Hierfür habe ich mich eingehend mit bestehenden und zum Verkauf stehenden – E-Commerce-Unternehmen beschäftigt und festgestellt, dass es mich vor allem interessiert, so ein Unternehmen eigenständig von Grund auf aufzubauen. Vor allem natürlich auch all die Dinge neu zu lernen, die zu dem Aufbau und Betrieb eines Online-Shops gehören. So entstand Wanddeko-Online.de.

Welche Vision steckt hinter deinem Startup?

Der wichtigste Platz im Leben eines jeden Menschen ist sein geliebtes Zuhause. Die Grundlage für ein zufriedenes Leben, ist dass man sich in diesem wohlfühlen kann. Dieses Wohlgefühl möchten wir mit unseren Produkten in das Haus unserer Kunden bringen.

Welche Vorteile bietet dein Startup gegenüber der Konkurrenz?

Bei Wanddeko-Online.de werden Kundenzufriedenheit und -service groß geschrieben. Wir kennen unsere Kunden, da der direkte Kundenkontakt bei uns nicht anonym über ein Call Center läuft, sondern von uns persönlich bearbeitet wird.

So konnten wir schon mit so einigen Kunden persönlichen Kontakt aufnehmen und wirklich nette, inspirierende Gespräche führen. Nebenbei konnten wir Fragen klären oder besondere Wünsche erfüllen.

Unsere Produkte werden in der EU nach Kundenauftrag produziert und nicht aus Fernost importiert. Indem wir Lagerflächen gering und die Logistikwege kurz halten, können wir relativ kurze Lieferzeiten garantieren und nebenbei noch die Umwelt schonen.

Was war deine größte Herausforderung – und wie hat du sie gemeistert?

Tatsächlich waren das die typischen Anfangs- bzw. Anfängerschwierigkeiten: wir waren endlich mit unserem Shop online und die Produkte waren bereit zum Verkauf, aber der Kundenansturm blieb aus. 😊

Die Lösung des Ganzen waren viel Online Recherche zum Thema SEO und viel Fleißarbeit, die wohl nie enden wird, da so ein Online-Shop einer ständigen Optimierung bedarf.

Welchen Tipp würdest du dir selber geben, wenn du von vorne anfangen müsstest?

Halte durch und nimm dir Rückschläge nicht zu stark zu Herzen.