Praktikum in der Online & Marketing Agentur Startup Studio Hamburg

PRAKTIKUM IM ONLINE MARKETING (M/W)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
WAS WIR MACHEN
Wir sind Startup Studio, eine innovative Online & Marketing Agentur aus Hamburg.
Im Vordergrund unseres Tuns stehen unsere Kunden: Gründer, Selbstständige und kleine Unternehmen, für die wir individuelle Wünsche in die (digitale) Realität umsetzen. Gemeinsam mit Experten aus ganz Deutschland arbeiten wir aus unserem Büro in Altona an der Konzeption und Umsetzung von Online Marketing Kampagnen, optimieren Webseiten für Suchmaschinen oder entwickeln neue Portale und Apps.
Wir haben viele spannende Projekte und beeindruckende Kunden und suchen nun Deine Unterstützung.
DEINE ROLLE
Du wirst Teil von Startup Studio und wirkst von Tag 1 an Kundenprojekten mit.
Die anfallenden Aufgaben sind vielseitig, zum Beispiel:
- Social Media pflegen
- Texte für Webseiten schreiben
- Emails an potenzielle Kunden
- Termine vereinbaren mitKunden
- Kunden vor-Ort besuchen und Fotos machen
- Linkaufbau
- Projektplanung
Wir legen großen Wert darauf, dass Du mit uns wächst und jeden Tag etwas neues lernst.
Auch hast du die Möglichkeit deine Aufgaben nach deinen Wünschen auszuwählen. Für uns ist es wichtig, dass wir alle Spaß haben bei unserer Arbeit.
ANFORDERUNGEN
- Bereits erste Arbeitserfahrung gesammelt
- Gute Kenntnisse am Computer ( Mac oder Windows )
- Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
- Fundiertes Wissen im Umgang mit Sozialen Medien
- Ideenvielfalt
WAS WIR BIETEN
- Wertvolle Einblicke in die Unternehmensgründung und Startup Szene
- Spannende Aufgaben mit viel Entscheidungsfreirtaum
- Ein junges, motiviertes Team mit flachen Hierachen
- Arbeit in einem stylischen Loftoffice im Herzen Hamburgs
- Ein Team, dass sich auf Dich freut
Interessiert? Fülle jetzt unser Bewerbungsformular aus oder schreibe eine Email an service@startupstudio.de

Keywords, Texte und Links für SEO // Startup Studio Podcast

Im Startup Studio Podcast erkläre ich dir, wie du mit Keywords, guten SEO Texten und Linkaufbau dafür sorgen kannst, dass deine Webseite von Google eine richtig gute Bewertung erhält. Steigere deine Konversionsrate langfristig, in dem du nicht nur AdWords Anzeigen sondern auch SEO auf deiner Webseite nutzt. 

Du möchtest mit Hilfe von Keywords, SEO Texten und Linkaufbau deine Webseite stärken?

Im Podcast findest du Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie du Keywords nutzen kannst um bei Google auf Platz 1 zu erscheinen

  • Was sind SEO Texte wirklich wert?

  • Warum die Kombination aus Links und Texten so wichtig ist

  • Wie du dank SEO langfristig deinen Umsatz steigern kannst


-Transkription des Podcast-

Einen wunderschönen guten Tag hier aus dem Startup-Studio. Mein Name ist Hamed Farhadian und ich freue mich, wieder auf diesem Wege mit euch kommunizieren zu können, mir dir, der du gerade reinhörst.
Und ja, erst mal wieder vielen, vielen Dank! Ich kriege eine Menge Resonanz auf die Podcasts, das finde ich super!
Und vor allem hilft es mir auch noch, besser auf dich, auf ein einzugehen. Ich muss mich mal irgendwie festlegen, dich, euch, aber fürs Erste sage ich DICH, denn ich meine genau DICH, dass du gerade zuhörst, bedeutet mir sehr viel.

Und deswegen will ich auch noch in dieser fünfminütigen Folge einfach dir zwei, drei Tipps an die Hand geben, damit DU als Gründer, als Startuper, aber auch einfach als Mensch besser wirst! Das hört sich doch gut an, starten wir durch!

Also, ich wollte das Ganze kombinieren mit dem Bereich Suchmaschinenoptimierung.
Dann nach wie vor ist das der Bereich, der bei uns hier im Startup-Studio am besten läuft.

SEO oder AdWords?

Und ich will kurz vorstellen warum ich denke, dass jeder eigentlich erst mal mit Adwords durchstarten sollte, wenn er eine Business-ID oder ein Geschäft oder Laden hat, und dann erst im zweiten Schritt auf SEO umsteigen sollte. Nämlich, ich habe jetzt gerade ganz aktuell bei einem Kundenprojekt folgende Situation gehabt:

Mit dem richtigen Keyword auf Platz 1

Ein Kunde hat in den letzten ein, eineinhalb, zwei Jahren ungefähr 40.000 € in Adwords reingesteckt. Und für die zwei wichtigsten Begriffe, da wo sich sozusagen die ganze Action abspielte, hat der Kunde ungefähr 4.000 bis 5.000 € pro Keyword in einem Jahr bezahlt. Also es waren ich weiß nicht wie viele Klicks, ich glaube pro Klick 4 € ungefähr, und 1.000 Klicks in einem Jahr kosten also ungefähr 4.000 €. Und man muss sich mal darüber im Klaren sein, was überhaupt für ein Mehrwert drinsteckt, wenn man eben bei einem bestimmten Keyword auf Platz 1 landet.

Bessere Konvertierungsrate mit SEO-Traffic

So gesehen, also wenn man für dieses eine Keyword, und ich nehme als Beispiel jetzt wieder mich selber rein, sagen wir mal "WordPress Experte", wenn das jetzt das Keyword gewesen wäre, dann würde es bedeuten, dass, wenn man auf Platz 1 ist, dieser eine Rank, also diese erste Platz 4.000 € wert ist. Und ich weiß nicht, wie viele vielleicht sogar mehr auf die ersten organischen Ergebnisse klicken
oder zumindest sehe ich das ja auch an vielen Google Analytics Analysen, dass der Traffic, der durch die organischen Suchergebnisse kommt, deutlich besser und höher vor allem konvertiert als Paid Traffic, also bezahlte Werbung auf Google.

Also die Konvertierungsrate ist bei SEO-Traffic deutlich höher wenn man auf Platz 1 statt wenn man auf Platz 1 ist in der bezahlten Werbung. Und dem konkreten Fall waren es sogar doppelt so viel Conversion.

Der wahre Wert eines einzigen SEO Textes

Ihr müsst euch das so vorstellen: Dieser eine Platz könnte 4.000 €, 5.000 € wert sein, pro Jahr! Und wenn man es schafft, für diese eine wichtige Keyword über einen längeren Zeitraum auf Platz 1 zu sein, dann ist dieser eine Rank vier, acht, wie auch immer 30.000 € wert.
Und deswegen lohnt es meiner Meinung nach auch wirklich, in SEO zu investieren. Weil, es ist natürlich auch nicht nur dieses eine Keyword, für das man da rankt, sondern oft, wenn das wirklich so ein wertvoller Inhalt ist, den wir geschrieben haben, schafft man es natürlich auch, für viele relevante Keywords dort zu ranken und Traffic zu bekommen. Also im besten Fall ist dann so ein Stück Artikel, die Contents, die man dann produziert, also ein Stück Inhalt, den man produziert, der auf Google auf Platz 1 landet, locker auf einmal, 50.000, 60.000, 70.000 € wert. Und ich sehe das ja gerade auch an den jetzigen Kunden, für die wir SEO machen.

SEO und Links als Stellschrauben für ein gutes Google Ranking

Also, bei uns kostet zum Beispiel ein SEO Text 200 €. Das heißt, wir erstellen einen Text, ganz fokussiert auf ein ganz bestimmtes Keyword und veröffentlichen diesen Text im Blog unseres Kunden. Wer keinen Blog hat, für den installieren wir das natürlich. Und wir sehen eigentlich ziemlich schnell, oft also nach eineinhalb bis zwei Monaten im Durchschnitt, dass dieser Artikel dann bei Google zu finden ist und Traffic reinbringt. Und das natürlich kombiniert mit ein bisschen Linkaufbau.

Onpage und Offpage Optimierung

Das heißt für die, die vielleicht im Bereich SEO noch nicht so stark sind, im Grunde genommen besteht SEO aus zwei Bereichen:

Onpage Optimierung

Einmal Onpage, das ist das, was ich gerade beschrieben habe, ein Stück Artikel, den wir verfassen, der suchmaschinenoptimiert geschrieben wurde und natürlich auch technisch suchmaschinenoptimiert ist, den veröffentlichen wir, das ist die Onpage-Optimierung.

Offpage Optimierung

Dann Offpage-Optimierung heißt, andere Webseiten müssen Links setzen zu diesem Stück Content. Und so was weiß Google, aha, da steckt Value dahinter, dieser Beitrag ist wertvoll und dementsprechend sollte ich ihn bei dem und dem Suchbegriff eher nach oben zeigen. Und die Kombination aus Texterstellung auf deinen Seite und Linkaufbau auf der anderen Seite führt eben dazu, dass man dann besser rankt. Natürlich stärkt das die ganze Domain, aber gerade wenn so, wir es machen, dass wir einen Linkaufbau für diesen einen Blogpost dann machen, dann stärkt das dieses einen Blogpost. Und so ist es halt sehr, sehr schnell möglich, dass man da diesen ersten Platz, den Platz 1 gewinnt und dann auch dort bleibt. Dann auch dort bleibt! Und das ist insofern sehr, sehr interessant in Kombination und ich kann das eigentlich jedem nur empfehlen.

Dank SEO langfristige Umsatzsteigerungen

Das heißt, mit einem Investment von vielleicht 500, 600 € für ein Keyword kann man so eigentlich eine Werbeform, ein Werbemedium, einen Werbekanal erobern, der im Zeitraum der nächsten fünf Jahre vielleicht 50.000, 60.000 € wert ist. Und das sind nur jetzt die konkreten Adwords-Kosten, die ich jetzt gerade einrechne. Man kann theoretisch über so viele Klicks auch Millionen Umsätze machen.

Im besten Fall investiert man 1.000 € und macht 1 Million Umsatz.

Das will ich euch natürlich nicht so verkaufen, aber schlussendlich, die Botschaft bleibt, SEO in Kombination mit einem sauberen Geschäftsmodell bedeutet einfach, dass man nachhaltig und langfristig Neukunden gewinnt, ohne wirklich viel zu machen.

In diesem Sinne, kleiner Einblick in den Bereich SEO.

-Ende der Transkription-


Das war interessant für dich? Hier gehts zur letzten Podcast-Folge aus dem Startup Studio: MEINE WAHRHEIT ÜBER SEO FÜR GRÜNDER UND STARTUPS // STARTUP STUDIO PODCAST

Möchtest du mit uns zusammenarbeiten und dein Google Ranking optimieren? Nimm Kontakt zu uns auf und fordere dein kostenloses Angebot jetzt an.

Nutzt du AdWords-Anzeigen für dein Startup? Wie sind deine eigenen Erfahrungen? Hinterlass uns gerne einen Kommentar!


Jobs: SEO Manager gesucht im Startup Studio Hamburg

Aufgabenprofil:
  1. Verantwortung für das technische SEO Management wie Ausbau, Analyse, Optimierung und Pflege aus strategischer und technischer Sicht für unsere Kunden
  2. Mitwirkung an der Steuerung, Optimierung und Weiterentwicklung des Webanalyse Set Ups
  3. Entwicklung von Offpage Maßnahmen wie beispielsweise Linkbuilding und Maßnahmen zur Optimierung der Homepage
  4. Monitoring, Analyse und Reporting aller SEO relevanten KPIs
  5. Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
Qualilfikationsprofil:
  1. Ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing oder eine vergleichbare Ausbildung
  2. Erste Erfahrung in SEO auf technischer Seite im Agenturumfeld
  3. Gute Kenntnisse in Wordpress wünschenswert sowie Kenntnisse in Javascript  und HTML Kenntnisse von Vorteil
  4. Kenntnisse im Umgang mit Webanalysesystemen (z.B. Google Analytics)
  5. Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  6. Technische Affinität, strukturierte Arbeitsweise, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

Online Neukunden gewinnen als Startup

Effektiv Online Neukunden gewinnen
Du hast schon unzählige Versuche unternommen um an Neukunden zu gelangen aber nichts hat bisher den erwünschten Erfolg eingebracht? Du bist auf der Suche nach einer langfristigen und wirklich effizienten Möglichkeit potenzielle Neukunden für dich zu generieren und du möchtest sinnvoll Online Neukunden gewinnen und dein Business ins Laufen bringen? Dann könnte dir unsere SEO Agentur das Startup Studio im wunderschönem Hamburg einige interessante und gewinnbringende Methoden aufzeigen. Unsere Experten im Bereich des Online Marketings sind es gewohnt große und auch kleine Projekte zu einem lohnenswerten Erfolg zu führen. Überzeuge dich selbst und tritt noch heute mit uns ins Gespräch und gehe neue und innovative Wege. Denn besonders in unserer modernen und vernetzen Welt bietet das Internet dir unzählige Möglichkeiten und Strategien, damit du gezielt Neukunden online gewinnen kannst. Nachfolgend möchten wir dir einige effiziente und zielorientierte Methoden vorstellen, mit denen wir dich transparent und optimal zu profitablen Neukunden führen können. Lehne dich zurück und lasse dich einfach von unserer Expertise inspirieren.
Mit Onlinemarketing zum Erfolg
Gerade in den Zeiten von Social Media und Co. ist eine ideale Onlinemarketing-Strategie essenziell um langfristig profitabel Online Neukunden gewinnen zu können. Dazu gehört nicht nur eine ansprechende Firmenhomepage, ein SEO-Content mit Mehrwert oder effektvolle Plugins oder Headline. - Nein, auch die direkte Suche nach lohnenswerten Kunden muss in der heutigen Zeit bedacht werden. Unsere SEO Agentur steht dir für die richtige und maßgeschneiderte Marketing-Strategie-Findung gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wir beraten dich unverbindlich und zeigen dir ideale Möglichkeiten und Konzepte auf, mit denen du dein Projekt auf die nächste Stufe heben kannst. Kontaktiere uns gern telefonisch oder per Mail und wir fertigen für dich ein maßgeschneidertes und persönliches Angebot. Wir sorgen für Sichtbarkeit, Qualität und Effektivität und zeigen dir ganz transparent auf, welche Möglichkeiten für dich sinnvoll und unverzichtbar sind. Natürlich setzen wir auch bei der Realisierung deines Projekts auf Kundennähe, Professionalität und Transparenz. Du hast also zu jeder Zeit die volle Kontrolle und einen persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung.
Neukunden online gewinnen – Eine erfolgreiche Branchenunabhängige Strategie
Egal ob du ein Elektrohändler, ein Online Marketer oder ein Rechtsanwalt bist. - Eine gelungene Marketing-Strategie wird überall benötigt. Wenn du bislang noch kein Online-Marketing für dich und deine Projekte nutzt, so bist du in der heutigen Zeit ein echter Nachzügler. Denn damit dein Online Business und dein virtueller Auftritt inklusive Werbemaßnahmen gelingen können, müssen zunächst einmal bestimmte Grundsteine gelegt werden:
Der eigene Internetauftritt
Nicht nur bestehende und langjährige Kunden werden es dir danken, wenn du im Internet durch eine eigene Homepage auffindbar bist. - Auch Neukunden können dich durch eine eigene, effektvolle und ansprechende Website viel schneller finden und deine Dienstleistungen oder Produkte in Anspruch nehmen. Du fragst dich sicherlich, was deine eigene Homepage benötigt, damit sie von deinen potenziellen Neu- und auch Bestandskunden gefunden und als ansprechend angesehen wird. Grundsätzlich gibt es bei der Erstellung des eigenen Internetauftritts einige Hürden, die gemeistert werden müssen. Nur so kann sich ein finanziell lohnender Effekt einstellen. Zum Beispiel muss eine gewinnbringende Website:
… auf digitalen Endgeräten funktionieren. Das heißt, dass deine Website nicht nur auf der normalen Desktop-Version optisch ansprechend ist, sondern vor allem auch auf Smartphones, Tablets und Co. Nur wenn das gegeben ist, kannst du eine größere und lukrativere Zielgruppe erreichen und an Neukunden gelangen.
… auf Google optimiert werden. Dieser Punkt ist wichtig, damit deine Website, egal wie schön und liebevoll sie auch gestaltet sein mag, überhaupt gefunden wird. Die Sichtbarkeit kann durch verschiedene SEO On und Offpage Optimierungen vorgenommen werden und dich innerhalb kürzester Zeit im Ranking von Google verbessern.
… auf einen sinnvollen Aufbau geprüft werden. Besonders mit einem idealen Aufbau deiner Seite kannst du es dem Besucher leicht machen, sich auf der Seite zurecht zu finden. Es muss also ein roter Faden durch die Inhalte deiner Seite führen und einige Aspekte bei der Verlinkung beachtet werden.
… auf eine ansprechende Optik angepasst werden. Nicht nur das Auge isst mit. - Es liest auch mit. Demzufolge sollte die Website einen professionellen Glanz versprühen und mit nicht zu vielen Textblöcken voll gestopft werden. Kleinere und sinnvolle Abschnitte erdrücken den Leser nicht wie große und massive und laden daher zum Weiterlesen ein.
Wenn du diese Einstiegspunkte umgehst, wirst du dir ein großen Stück deines Erfolgs nehmen. Denn es ist im Endeffekt viel kostenintensiver im späteren Verlauf, wenn du nicht gleich mit einer gelungenen Strategie startest.
Gezielt Anreize schaffen
Bestimmt nutzt du für deine Werbung deiner Produkte oder Dienstleistungen schon Rabattmöglichkeiten. Oftmals werden an dieser Stelle gezielt Jahreszeiten-Rabatte gewährt und so nur bestimmte Saisons mitgenommen. Wie wäre es aber, wenn du anstelle eines Jahreszeiten abhängigen Konzepts, wie zum Beispiel von Frühling bis Winter, einmal andere Aktionen oder ansprechende Gewinnspiele ausprobierst. Du könntest zum Beispiel mit wöchentlichen, eigenen oder persönlichen Newsletter-Rabatten für Aufmerksamkeit sorgen und deine Bestandskunden mit Empfehlungsgutscheinen und Prämien für das Akquirieren von Neukunden belohnen. Mit solchen Strategien hebst du dich von deiner Konkurrenz ab und schaffst ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal. Besonders gut kommen auch attraktive Gewinnspiele oder Sonderaktionen an. Diese lassen sich sehr gut bei den sozialen Medien vermarkten und du erreichst in Sekundenschnelle eine große Masse potenzieller Neukunden und Interessenten. Welche Marketing Kampagne sich an dieser Stelle für dein Projekt oder Unternehmen am besten eignet, können wir gern in einer transparenten Zusammenarbeit heraus finden und optimal umsetzen. Spreche uns einfach an und wir finden gemeinsam eine lohnenswerte und prägnante Kampagne mit Mehrwert.
Der Mehrwert von Google Adwords
Die meisten Nutzer recherchieren über Suchmaschinen ausführlich, bevor sie etwas kaufen. Und hier ist es auch egal, ob Reisen, Beratungen, Kosmetika oder Haushaltsgeräte angesprochen sind. Die Preisfrage ist allerdings: Was geben die Nutzer in die Suchmaschinen, wie Google, ein, um zu dem gesuchten zu gelangen. Über Google Adwords ist es möglich, diese Begriffe zu eruieren und anschließend sinnvoll in die Inhalte der eigenen Website einzubauen. Wenn dies nicht gegeben ist, wird der Kunde sich für ein anderes Unternehmen entscheiden und die Gewinne sind dahin. Aus diesem Grund darf die Macht dieser Schlüsselwörter, den sogenannten Keywords, nicht unterschätzt werden.
Social Media effektiv einbinden
Besonders Facebook bietet zahlreiche Möglichkeiten, um an viele potenzielle Neukunden zu gelangen. Mittels eines Filters der Zielgruppen können bei Facebook entsprechende Werbeanzeigen geschaltet werden, die nur von wirklich interessierten Personen eingesehen werden. Du kannst bei Facebook zum Beispiel eingrenzen, ob nur bestimmte Regionen, Berufsgruppen oder auch Menschen mit spezifischen Interessen und Beziehungsstatus ausgewählt werden sollen. Im Vergleich zu anderen Werbeformen, gibt es bei Facebook darüber hinaus noch einen anderen wesentlichen Vorteil: Kein Streuverlust. Du wendest also nicht unnötig Zeit, Energie und Kosten auf um neue Kunden zu gewinnen, sondern behältst über alle Abläufe eine optimale Kontrolle. Gerne unterstützen unsere Experten vom Startup Studio dich bei der Entwicklung und Umsetzung deines idealen Facebook-Marketings und wir sind natürlich jeder Zeit mit Rat und Tat zur Stelle. Und dies natürlich auch, wenn du deine Kampagnen auf andere Social Media Kanäle, wie zum Beispiel Pinterest, Instagram, Youtube oder viele mehr. Kontaktiere uns gern und wir beraten dich unverbindlich zu der bestmöglichen und passgenauen Social Media Strategie für dein individuelles Projekt. Worauf wartest du noch? Gehe gemeinsam mit uns erfolgreiche, zielorientierte und gewinnbringende Wege und starte noch heute professionell mit dem fairen Angebot von dem Startup Studio in Hamburg durch. Wir freuen uns auf dich.

Interview mit Hamed Farhadian, Gründer des Startup Studio Hamburg

Frage: Stellen Sie sich und das Startup Studio vor!

Hamed: Mein Name ist Hamed Farhadian, gebürtiger Hamburger, studierter Betriebswirt und aus Leidenschaft Digitalunternehmer. Schon seit meiner Kindheit bin ich besessen von Technik und dem Gründertum. 1999 habe ich praktisch aus dem Kinderzimmer heraus meine erste Domain registriert und dadurch das Internet für mich entdeckt. Während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre gründete ich später meine erste “echte” Firma, mit der ich bis heute eigene innovative Geschäftsideen, Webseiten und Portale im Internet pflege. Daneben unterstütze ich als selbstständiger Online-Berater befreundete Unternehmer beim Gründen & Wachsen. In meiner Freizeit veranstalte ich Startup-Events oder lehre an der technischen Universität im Bereich Entrepreneurship.

Mit Startup Studio habe ich Anfang 2018 eine Online & Marketing Agentur gegründet, die sich ganz besonders auf die Bedürfnisse von Gründer und Startups spezialisiert hat.

Frage: Wie ist die Idee zu Startup Studio entstanden?

Hamed: Im Grunde genommen aus einem eigenen Bedürfnis heraus. Als Seriengründer habe ich in den letzten 15 Jahren mit über 400 Freelancern und Webagenturen gearbeitet. Oft habe ich gemerkt, dass die Entwickler leider überhaupt kein Marketing-Verständnis aufwiesen. Und andersherum konnten die Texter und Marketers oft Projekte nicht selbst umsetzen, so dass ein hoher Koordinationsaufwand zwischen den einzelnen Fachleuten entstand, insbesondere wenn Projekte agiler umgesetzt werden sollten - was ja bei Startups oft der Fall ist.

Erschwerend kam hinzu, dass ich mich als Gründer oft einfach alleine gelassen fühlte. Mit einer fachgerechten Beratung, bei der man zum Beispiel durch Startup Methodologien Ideen einfacher validieren und die ersten Kunden gewinnen könnte, hätte ich mir sicherlich mehr als 250.000 EUR Entwicklungskosten und viele Misserfolge ersparen können.

Durch meine Tätigkeit als Startup-Berater kam ich dann immer mehr mit anderen Gründern und Unternehmern in Berührung und sah, dass ich mit diesen Problemen nicht alleine da stand. Und daraus ist schlussendlich die Idee entstanden, eine Agentur zu gründen, in der Experten mit Gründungserfahrung zusammenkommen und gemeinsam erfolgversprechende Kundenprojekte umsetzen. Wichtig war mir die Symbiose aus Web Entwicklung, Online Marketing und Unternehmertum. Im Startup Studio liegt der Fokus darauf, unsere Kunden durch Coaching in der Gründungsphase zu begleiten und dann mit innovativen Online-Marketing-Methoden, mit kontinuierlicher Optimierung der Website und gezielten Facebook- und AdWords-Kampagnen zur Steigerung von Traffic und Umsatz zu verhelfen. Entscheidend ist, dass wir unsere Kunden ehrlich, individuell und ganzheitlich beraten und so langfristig zu Erfolg verhelfen. Man könnte also sagen: Wir bieten heute genau die Dienstleistungen an, die ich mir selbst als Gründer gewünscht hätte.

Frage: Welche Vision steckt hinter Startup Studio?

Hamed: Startup Studio soll der Ort sein, in dem aus Ideen Wirklichkeit werden. Viel zu viele gute Ideen scheitern einfach nur, weil die Gründer keinen zuverlässigen Partner an ihrer Seite haben, der sich um Konzeption, Technik oder Vermarktung kümmert.

Unsere Vision ist es möglichst viele innovative Unternehmen und Startups bei deren Ideenverwirklichung zu unterstützen und zu geschäftlichem Erfolg zu verhelfen. Denn nur wenn unsere Kunden erfolgreich sind, sind wir als Unternehmen auch erfolgreich.

Meine Vision für Startup Studio wird außerdem davon getragen, dass die Arbeit mit unserer Zielgruppe richtig Spaß macht. Unsere Kunden sind allesamt “Macher”-Typen, die etwas bewegen wollen. Sie alle teilen den Wunsch, die Welt ein Stückchen besser machen zu wollen und den (digitalen) Alltag für Millionen von Menschen zu vereinfachen - das treibt mich und mein Team zu Spitzenleistungen an.

Frage: Von der Idee bis zum Start; was waren die größten Herausforderungen und wie haben sie sich finanziert?

Hamed: Meine größte persönliche Herausforderung war es herauszufinden, worin ich denn wirklich gut bin. Als Scanner-Persönlichkeit habe ich in meinen “Teenage”-Jahren vieles ausprobiert und konnte dadurch in den verschiedensten Bereichen Einblicke und Erfahrungen sammeln. Kurz nach meinem 30. Geburtstag beschäftige ich mich allerdings plötzlich eine Frage, der ich mich ganz losgelöst von monetärer Motivation stellen musste: “Was will ich eigentlich die nächsten 30 Jahre in meinem Leben machen? Was möchte ich schaffen und erreichen? Womit kann ich der Welt wirklich Mehrwert bieten?”

Erst durch unzählige Selbstanalysen, Gesprächen mit Familie und Freunden und kleinen Weltreisen wurde mir klar, was mich wirklich treibt und wie ich meine Talente am besten einsetzen kann. Daraus entstand auch mein persönliches Ziel, 1000 Startups erfolgreich zu ihrem Ziel zu begleiten. Ich möchte, dass diese Startups mir schriftlich bestätigen, dass wir maßgeblich an deren Erfolg beteiligt waren. Das wäre übrigens für mich der ultimative Erfolg als Unternehmer.

Ähnlich verlief es dann auch bei der Gründung von Startup Studio selbst. Es mussten Fragen beantwortet werden, wie zum Beispiel: “Was sind wir? Wie beschreiben wir uns? Wen wollen wir erreichen? Worauf wird der Markt am ehesten ansprechen? Was bieten wir überhaupt an und wie rechnen wir ab? Wofür stehen wir? Wie organisieren wir uns?”

Klarheit zu schaffen, für einen selbst, aber besonders für die Außenkommunikation, um dadurch auch (leichter) von Kunden wahrgenommen zu werden - das ist eine Herausforderung, der sich die meisten Gründer nur ungerne oder nicht intensiv genug stellen.

Als klar wurde, dass Startup Studio am besten als Online & Marketing Agentur für Startups beschrieben werden kann, wurde unser Konzept sofort greifbar und wir schafften es über verschiedene Marketingkanäle (unter anderem Facebook, Adwords, Instagram, aber auch eigene Events) schon in der zweiten Woche zahlreiche Kundenanfragen zu generieren. So konnten wir sofort Strategien und Produktideen umsetzen, die direkte Resultate brachten. Glücklicherweise entstand so auch unser erstes richtiges Produkt: Eine Landing Page, mit der wir eine Konvertierungsrate von 22% erreichen. Damit wurde das Generieren von Folgeaufträge zum Kinderspiel.

Das Finden von talentierten Menschen war am Anfang auch schwierger als erwartet.Ich hatte Glück, dass ich Domenik, den ersten Mitarbeiter für Startup Studio, auf dem Walk & Talk Event in Hamburg kennenlernte. Inzwischen organisieren wir für unsere Kunden eigene Networking-Events, um Startup-Interessierte, Investmentgeber und Freelancer zum gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen zusammen zu bringen.

Startup Studio habe ich komplett selbst finanziert. Passend zu unserem Namen wollte ich ein wunderschönes Büro in Hamburg finden, wo wir gemeinsam mit unseren Kunden kreativ arbeiten können. Die passende Räumlichkeit zu finden war auch eine große Herausforderung und es hat tatsächlich sehr lange gedauert, bis ich das jetzige Startup Studio im kreativen Stadtteil Hamburg-Altona gefunden habe und wir mit dem Aufbau beginnen konnten.

Frage: Wer ist die Zielgruppe von Startup Studio?

Hamed: Am Anfang hieß es einfach: Startups. Heute unterscheiden wir danach, wie weit das Startup ist. Zu unseren Hauptkunden gehören viele Einzelunternehmer, die tatsächlich nur mit einer Idee und eigenem Startkapital zu uns kommen. Wir merken aber, dass auch immer mehr Venture-Capital finanzierte Gründer-Teams ihren Weg zu uns finden.

Da ich schon immer großen Wert auf ein starkes Netzwerk in meiner Heimatstadt gelegt habe, kommen die meisten Kunden tatsächlich aus Hamburg.

Ich denke, dass Unternehmen mit über 20 Mitarbeitern nicht mehr zu unserer Zielgruppe gehören. Damit unsere Dienstleistungen erfolgreich sein können, erfordert es flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege und eine agile Arbeitsweise.

Gerne arbeiten wir auch direkt mit Investmentgebern und anderen Kooperationspartnern wie zum Beispiel Medienhäuser zusammen, die eine Zusammenarbeit mit Startups suchen.

Ich persönlich arbeite am liebsten mit Menschen, die den Wert ihrer eigenen Zeit kennen und große Ziele haben. Oft sind es daher Geschäftsführer von GmbHs, die einen Partner suchen, der sie langfristig durch Know-How, Wissen und Kontakte unterstützt und dadurch ihren Erfolg vorantreibt. Für diese Zielgruppe sind wir wahrscheinlich die beste Online & Marketing Agentur am Markt.

Frage: Welchen Vorteil bietet Startup Studio?

Hamed: Der größte Vorteil ist, dass ich meine Unternehmerpersönlichkeit mit in die Agentur trage. Auch unsere Mitarbeiter haben entweder alle vorher ein Unternehmen gegründet und erfolgreich gegen die Wand gefahren oder besitzen unglaubliches Talent in ihrem Fachgebiet. Ich nenne es das “Startup Mindset”.

Außerdem nutzen wir im Startup Studio hauptsächlich Open-Source Systeme wie zum Beispiel WordPress. So sind unsere Kunden technisch nicht abhängig von uns und könnten theoretisch leicht die Agentur wechseln. Wir wollen unsere Kunden ausschließlich durch eine hohe Zufriedenheit und gute Resultate an uns binden, so dass immer der geschäftliche Erfolg im Vordergrund steht.

Wir sind definitiv nicht die günstigste Agentur am Markt, aber durch schlanke interne Prozesse arbeiten wir extrem kosteneffizient, was besonders für selbstfinanzierte Gründer wichtig ist. Wir arbeiten und liefern extrem schnell. Darüber hinaus schätzen unsere Kunden, dass wir jederzeit verfügbar sind und ein sehr persönliches Verhältnis auf Augenhöhe pflegen.

Frage: Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Hamed: Unser technisches Know-How, gepaart mit einer starken Leidenschaft fürs Marketing. Als kleine, inhabergeführte Online & Marketing Agentur haben wir uns auf Dienstleistungen spezialisiert, die an die Bedürfnisse und Erwartungen von Unternehmensgründern zugeschnitten sind.

Das bedeutet ganz konkret: Wenn ein Kunde zu uns kommt, setzen wir nicht einfach stupide den Auftrag um, sondern suchen zuerst proaktiv die für ihn sinnvollste Lösung. Das kann dann auch schon mal bedeuten, dass es viel günstiger wird als wie ursprünglich vom Kunden erwartet. Und was mir persönlich besonders wichtig ist: Wir machen keine leeren Versprechungen. Insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (unserem Steckenpferd) kommunizieren wir offen und ehrlich, was für unsere Kunden möglich ist und konzentrieren uns nur auf das, was die größte Wirkung erzielen kann. Damit unterscheiden wir uns von klassischen SEO Agenturen am Markt.

Ähnlich verhält es sich auch im Bereich der Web-Entwicklung. Erst neulich hatten wir eine Kundin, die mit einem Angebot i.H.v. 300.000 USD zu uns kam und das Projekt von uns entwickelt haben wollte. Nach eingehender Prüfung ihres Businessplans, SWOT-Analysen und Conjoint-Analysen haben wir dann ein Minimum Viable Product definiert, welches sich mit weniger als 15.000 EUR umsetzen ließ - und genau die Funktionen aufweist, die für die Zielgruppe entscheidend wichtig war. So konnte man die Idee validieren, an der Zielgruppe testen und entsprechend agil weiterentwickeln.

Frage: Wie ist das Feedback?

Hamed: Das Feedback ist bisher unglaublich gut. Wir sind leidenschaftlich in der Betreuung, und ich merke, wer einmal Kunde bei uns wird, bleibt es auch. In Hamburg konnten wir uns schon einen Namen machen, im nächsten Schritt wollen wir auch Startups aus ganz Deutschland erreichen und digital oder vor Ort unterstützen.

Frage: Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Hamed: In fünf Jahren möchten wir die erste Wahl für Gründer und Startups in Deutschland sein, die Unterstützung im Bereich Web Entwicklung oder Online Marketing benötigen. Als Plattform wollen wir viele Micro-Services in unsere Prozesse integrieren, die unsere Kunden benötigen und die wir aktuell noch händisch bzw. manuell machen. So arbeiten wir bereits jetzt am Aufbau einer Software, die auf Basis von Künstlicher Intelligenz (AI) funktioniert und die Problembereiche eines Startups automatisiert analysiert und dann entsprechende Lösungen vorschlägt. Nach wie vor wird die individuelle Betreuung durch mich und mein Team bestimmt auch da noch eine große Rolle spielen, aber wir wollen durch smarte Systeme das Gründen von Startups noch leichter und erfolgversprechender machen.

So gesehen wird Startup Studio sich immer mehr zu einem digitalen Raum entwickeln, den Gründer online besuchen, um genau das zu bekommen, was sie benötigen, um ihre (unternehmerischen) Ideen verwirklichen zu können.

Frage: Welche drei Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Hamed:

  1. Sofort mit dem Verkaufen anfangen, selbst wenn es noch kein Produkt gibt. Wie man “liefert” kann man später noch herausfinden - das ist meist nicht die Schwierigkeit. Erst durch den Prozess des Verkaufens lernt man die Zielgruppe kennen.

 

  1. Kontinuierlich nach neuen Mitarbeitern suchen. Selbst wenn man noch keinen Bedarf hat, sollte man sein Netzwerk erweitern. Startup Events sind eine gute Möglichkeit  potenzielle Mitarbeiter und Geschäftspartner kennenzulernen. Und man kann sich bei neuen Kontakten ruhig frühzeitig schon fragen: Welche Position könnte er/sie im Unternehmen erfüllen?

 

  1. Geduldig sein. Mit der Zeit lösen sich viele Probleme von selbst auf. Das heißt konkret: Auf der Mirko-Ebene soll man jeden Tag schnell, agil und effizient nach Vorne preschen. Aber auf der Makro-Ebene sollte man wissen, dass gut Ding Weile braucht, wie man hier in Hamburg sagt. Da hilft es, einen guten 10 Jahres Plan / Ziel zu haben und sich voll und ganz darauf zu verlassen. Mit Geduld kommt man seinem Ziel Schritt für Schritt näher, ohne sich zu verzetteln.

Warum Startups Online Marketing brauchen

In Startups gibt es häufig folgende Situation: Es entsteht eine Idee, die Schritt für Schritt vom von der Idee zum Produkt wird. Alle zur Verfügung stehenden Ressourcen werden in die Produktentwicklung gesteckt. Bis dann plötzlich jemand merkt: Wir brauchen Kunden. Einen kontinuierlichen Strom an Neukunden, um den wir uns nicht kümmern müssen. Jemand, der unser Produkt ausprobiert oder sich für unseren Service anmeldet.
Vielleicht habt ihr diese Situation mit eurem Startup selber schon erlebt?
In dieser kritischen Phase machen viele Startups einen Fehler: Sie bekommen Panik, verfallen in Aktionismus und stellen zum Beispiel einen Mitarbeiter ein, der sich ausschließlich ums Marketing kümmern soll. Ein hoher Kostenpunkt, der zu diesem Zeitpunkt des Gründens absolut übertrieben wäre.

Warum Startups Online Marketing brauchen

Was Startups hingegen wirklich brauchen ist jemand, der sich mit Online Marketing auskennt, die passenden Strategien, Konzepte bereits an der Hand hat, die dann auf das Startup abgestimmt und individualisiert werden können. Wir von Startup Studio haben uns genau darauf spezialisiert. Wir liefern unseren Kunden mit viel Knowhow, einer Menge Techniken und Strategien ein individuelles Online Marketing, mit dem langfristig Neukunden akquiriert werden. Was uns dabei von anderen Agenturen unterscheidet ist: Wir schmeißen unseren Kunden nicht einfach ein Konzept vor die Füße, sondern setzen dieses dann auch um.

Unser Online Marketing System

Definition der Zielgruppe

Zur Konzepterstellung und Strategieplanung muss zunächst ganz klar sein, wer die Zielgruppe überhaupt ist. Wie suchen Menschen, wenn sie nach einem Produkt wie eurem suchen? Was suchen sie? Was ist das Problem, das eure potenziellen Kunden gerade beschäftigt? Die zentrale Frage in dieser Phase lautet: Was denkt und fühlt eure Zielgruppe und was zeichnet sie aus.
Wenn klar ist, wer zu eurer Zielgruppe gehört, werden daraus entsprechende Handlungen abgeleitet:

Relevanten Content schaffen

90% des Suchvolumens im Internet findet über Google statt. Entsprechend ist SEO eine wichtige Stellschraube, wenn es um die Gewinnung von Neukunden geht. Wir richten zum Beispiel einen Blog ein. Mit für die Zielgruppe relevanten Texten, die suchmaschinenoptimiert sind sprechen wir dort eure Zielgruppe an. Wir optimieren Beiträge und Posts so, dass der Blog erscheint, wenn jemand bei Google nach entsprechenden Keywords sucht. Mit dieser Methode schaffen wir einerseits wertvolle Inhalte und gleichzeitig erreichen wir Top-Ergebnisse im Google-Ranking. Ihr selber kennt das sicher: Wenn man googelt, findet man in den seltensten Fällen die Startseite. Es sind immer Blogbeiträge, How To’s, Artikel, Webinare oder PDFs, die bei Google weit oben erscheinen. Wir nutzen den Blog um in regelmäßigen Abständen Blogbeiträge auf Basis von vorher definierten Keywords zu schreiben. Diese Keywords sind immer solche, von denen wir wissen, dass wir damit eine reelle Chance haben bei Google auf Platz 1 der Suchergebnisse zu landen, da 60% aller Klicks auf Platz 1 gehen.
Als Wordpress-Experten sorgen wir außerdem dafür, dass der Blog technisch alle Voraussetzungen erfüllt, damit wir damit auf Platz 1 landen können.

Links setzen

Linkaufbau ist ein weiterer wichtiger Teil des Online Marketings. Von anderen Webseiten und Blogs setzen wir hochwertige Links zu eurer Webseite. Das stärkt zum einen eure Hauptdomain aber auch den aufgesetzten Blog mit all seinen Blogbeiträgen.

Landingpage generieren

Wenn die Keywordoptimierung stattgefunden hat, habt ihr Besucher, die wir auf eine Landingpage leiten können. Ganz unabhängig und abgegrenzt von eurer Hauptdomain habt ihr durch eine Landingpage die Möglichkeit eure Value Proposition hervorzubringen. Der Sinn der Landingpage ist es Leads zu generieren. Durch den Fokus auf der Kundenanfrage geben die Besucher ihre Kontaktdaten an. Wie dann die Leads zu Kunden werden ist abhängig von eurer Strategie. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit den Besuchern, auf Basis von automatisierten Emails, weitere Infos zukommen zu lassen und dadurch in zahlende Kunden umzuwandeln.
Weil wir selber erfahrene Gründer sind, wissen wir genau, was Gründer und Startups brauchen. Deshalb bieten wir unseren Kunden nicht nur ein Konzept, um deren Umsetzung sie sich dann anderweitig kümmern müssen. Wir bieten einen Fullservice für Startups im Bereich Online Marketing an, von der Strategie bis zur Umsetzung. Auf Augenhöhe, ehrlich und individuell.
Wenn wir euch bei eurem Online Marketing unterstützen sollen, schreibt uns gerne eine Mail oder nutzt unser Kontakformular und wir besprechen die Details.


Möglichkeiten des Online Marketing für Startups

Online Marketing bezeichnet grundsätzlich alle Formen des Marketings, die online, also im Internet, ausgeführt werden.

Der Begriff umfasst diverse Maßnahmen, die einem sehr schnellen Wandel unterliegen. Während es vor zehn Jahren noch ausreichte, eine passable Webseite zu betreiben und gelegentlich Newsletter zu versenden, sind die Ansprüche an eine Webseite heutzutage stark gestiegen und Social Media Marketing hat sich zu einer festen Größe entwickelt.
Gerade Startups kommen nicht an dem Thema Online Marketing vorbei und sollten hier ein professionelles Auftreten sicherstellen. Leider machen viele Gründer den Fehler und versuchen, alle Aufgaben selbst in die Hand zu nehmen.
Obwohl dies vielleicht von Einsatz und Motivation zeugt, ist es in der Regel nicht die beste Strategie. In den meisten Fällen macht es Sinn, eine Agentur hinzuzuziehen, da die zahlreichen Maßnahmen nicht nur zeitaufwendig sind, sondern schnell überfordern können. Im folgenden wird geklärt, welchen Stellenwert Online Marketing für Gründer besitzt und welche Maßnahmen unbedingt in Angriff genommen werden sollen.

Online Marketing für Startups: Die Webseite als Grundstein

Es führt mittlerweile kein Weg an einer gepflegten Webseite vorbei. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein globales Unternehmen mit Onlineshop oder einen lokalen Dienstleister handelt.
Potentielle Kunden schauen immer öfter zunächst auf die Webseite, bevor sie Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen.

Individuelle Gestaltung der Webseite

Kunden möchten sich auf der Webseite einen Eindruck von den Mitarbeitern, den Räumlichkeiten, den Dienstleistungen oder Produkten verschaffen. Sie haben eine enorme Auswahl an Konkurrenten und gehen nicht selten nach dem Bauchgefühl. Hierbei macht es natürlich Sinn, das Webdesign an die Zielgruppe anzupassen. Ein Onlineshop für Sneaker sollte sich völlig anders darstellen als die Webseite eines Pflegedienstes. Große Unternehmen beschäftigen in der Regel eigene Abteilungen, die sich ausschließlich um die Webseite kümmern. Dies sollte bereits deutlich machen, welche Umfänge die vielen Arbeiten an der Internetpräsenz einnehmen können.

Responsive Design

Sehr wichtig ist heutzutage das Thema Responsive Design. Mobile Endgeräte, also beispielsweise Tablets und Smartphones, spielen eine stark zunehmende Rolle. Eine Webseite sollte sich daher an das Gerät des Benutzers anpassen. Es ist eine Katastrophe, wenn eine Webseite zwar am Laptop korrekt dargestellt wird, am Smartphone aber praktisch nicht zu gebrauchen ist.
Der Kunde, der die Webseite am Smartphone öffnet, wird sie schnell wieder schließen und einen anderen Anbieter bevorzugen. Ohne das richtige Know-how, gehen potentielle Kunden bereits beim Erstkontakt verloren. Wir bieten dir dieses Know-how und helfen dir bei der professionellen Umsetzung deiner Webseite. Dieser Grundstein sollte nicht bereits wackeln.

Suchmaschinenmarketing: Enormes Potenzial im Online Marketing für Startups

Das Suchmaschinen Marketing ist eine mächtige Waffe, die von Gründern und Startups unbedingt genutzt werden sollte.

Es splittet sich auf in die Suchmaschinenwerbung sowie Suchmaschinenoptimierung.

Suchmaschinenwerbung

Im Rahmen der Suchmaschinenwerbung werden gezielt Werbeanzeigen auf den Plattformen geschaltet.
Sucht beispielsweise ein Kunde nach einer Autowerkstatt, werden zumeist oben oder am Rand bezahlte Werbeanzeigen zu diesem Thema geschaltet.
Diese Form des Suchmaschinenmarketings hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Auf der einen Seite werden interessante Werbeplätze garantiert und damit von potentiellen Kunden mit hoher Wahrscheinlichkeit ins Auge gefasst. Auf der anderen Seite sind die Kosten in aller Regel recht hoch und nicht selten blenden Kunden die bezahlten Werbeplätze bewusst aus, um sich auf die tatsächlichen Suchergebnisse zu konzentrieren. Diese wiederum werden durch die Suchmaschinenoptimierung beeinflusst, die sich in die Bereiche On-Page und Off-Page Optimierung unterteilt.

Suchmaschinenoptimierung

Die On-Page Optimierung beinhaltet alle Maßnahmen auf der Webseite selbst, die zu besseren Platzierungen in den Ergebnislisten der Suchmaschinen führen. Soll eine Webseite zum Thema gesunde Ernährung gut auffindbar sein, müssen beispielsweise informative Texte zu diversen Themen rund um gesunde Ernährung vorhanden sein. Die Texte sollten eine bestimmte Länge haben, relevante Schlagwörter enthalten, interessante Verlinkung enthalten oder auch passende Bilder inklusive Bildunterschriften besitzen. Die Liste der Maßnahmen ist sehr lang.
Die Off-Page Optimierung verlässt die eigene Webseite und kümmert sich um externe Maßnahmen. Hier sind beispielsweise sogenannte Backlinks zu melden, also Verlinkungen von anderen Webseiten zur eigenen Internetpräsenz.
Die Suchmaschinen beurteilen nach folgendem Schema: Wenn viele Webseiten zur entsprechenden Zielseite verweisen, muss sie scheinbar einen hohen Informationsgehalt besitzen. Entsprechend steigt die Platzierung in den Ergebnislisten.
Es ist offensichtlich, dass eine gute Platzierung einen unvorstellbar großen Wert für ein Unternehmen besitzt.
Im Großteil der Fälle durchforstet ein potentieller Kunde nicht mehr als die ersten drei Seiten der Suchergebnisse einer Suchmaschine.
In vielen Fällen bleibt es sogar bei den ersten Ergebnissen oder es wird der erstbeste Treffer angeklickt.
Eine Webseite, die sich zu einem bestimmten Schlagwort auf Seite fünf der Suchergebnisse befindet, kann keine nennenswerten Besucherzahlen erreichen.
Das Suchmaschinenmarketing ist daher aus den modernen Marketingmaßnahmen nicht mehr wegzudenken.
Gerne kümmern wir uns um das Online Marketing für dein Startup und setzen alle On-Page sowie Off-Page Maßnahmen um. Wir optimieren deine Webseite nach aktuellen Standards und sorgen für Platzierung, die deine Besucherzahlen direkt steigern können.
Je früher dieses Thema in Angriff genommen wird, desto früher zeigen sich erste Ergebnisse.

Das weite Feld des Online Marketing für Startups

Während die Webseite inklusive Suchmaschinenmarketing heutzutage kaum mehr wegzudenken ist, existieren viele weitere Maßnahmen, die je nach Branche und Zielgruppe interessant sein können.

Social Media Marketing

Aktuell sehr interessant ist das Thema Social Media Marketing. Die sozialen Netzwerke wachsen von Tag zu Tag und erlangen immer mehr an Bedeutung. Es existieren mittlerweile diverse Berufe, die es ohne soziale Netzwerke nicht gab.
Blogger und Influencer haben extremen Einfluss auf die vornehmlich jungen Zielgruppen. Wenn eine bekannte Bloggerin eine Kosmetikmarke positiv bewertet und empfiehlt, kann sich diese Kosmetikmarke wachsender Umsätze sicher sein. So kommt es, dass kaum ein Unternehmen mehr ohne Blogger und Influencer auskommen. Sie versuchen, die relevanten Personen für sich zu gewinnen und sozusagen als Werbemittel zu nutzen. Dieses Vorgehen ist natürlich stark von den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen abhängig. Ein lokales Handwerksunternehmen wird von einem deutschlandweit bekannten Blogger wenig direkten Nutzen erwarten können. Wenn allerdings ein Onlineshop für Sportnahrung mit einer bekannten Person aus dem Fitnessbereich wirbt, kann dies enorme Effekte zur Folge haben.

Affiliate-Marketing

Ein weiteres Beispiel soll das Affiliate-Marketing sein. Hierunter versteht man sogenannte Partnerprogramme, die Produkte oder Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes bewerben.
So kann das Unternehmen für Sportnahrung beispielsweise Testberichte oder Banner in Kooperation mit anderen thematisch passenden Webseiten veröffentlichen. Die Partner verlinken dann auf den Onlineshop und leiten ihre interessierten Besucher dorthin weiter. Für jede erfolgreiche Weiterleitung erhält der Partner eine Provision. So entsteht im Idealfall eine Win-Win-Situation. Auch hier ergibt sich der Nutzen eher für Onlineshops oder Dienstleister mit weitem Einzugsgebiet.

Couponing

Lokale Unternehmen können hierbei weniger profitieren. Letztere wiederum können womöglich einen erhöhten Nutzen aus dem Couponing schaffen. Gerade Startups müssen anfänglich darauf hinarbeiten, ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen können hervorragend sein; wenn die entsprechenden Zielgruppen jedoch nicht davon erfahren, können keine Umsätze generiert werden. Für die Erhöhung der Bekanntheit sind Coupons eine nützliche Maßnahme. Es existieren diverse Portale mit enormer Reichweite, die Gutscheine zu stark vergünstigten Konditionen anbieten. Hierbei geht es nicht darum, aus den Gutscheinverkäufen Umsätze zu erzielen. Die Rabattkonditionen sind in der Regel so angelegt, dass die Unternehmen keine oder nur mäßige Gewinne erzielen können. Es geht vielmehr darum, durch Coupons angeworbene Kunden zu überzeugen und zu Bestandskunden werden zu lassen.
Es wird wahrscheinlich schnell ersichtlich, dass das weite Feld des Onlinemarketings für Gründer sehr viele Möglichkeiten aufzeigt. Es schlummert hier enormes Potenzial das mit dem richtigen Know-how abgerufen werden kann.
Aber woher willst du die Zeit nehmen, um die richtigen Maßnahmen mit dem angemessenen zeitlichen Aufwand umzusetzen?
Als professionelle Agentur greifen wir dir hierbei gerne unter die Arme. Wir besprechen mit dir die passenden Marketingmaßnahmen und setzen sie nach deinen Wünschen um. Melde dich am besten direkt über unser Kontaktformular.
Möchtest du mehr über Online Marketing für Startups lesen, schau dir unseren Beitrag "Meine Wahrheit über SEO für Gründer und Startups" an. Dort findest du außerdem den passenden Podcast zum Thema.
 
Nutzt du Online Marketing für dich und dein Business? Wie sind deine Erfahrungen? Wir freuen uns über deinen Kommentar!


SEO Texte Agentur: SEO Text professionell schreiben lassen

Mit der SEO Agentur Startup Studio zu prägnanten, einzigartigen und gewinnbringenden SEO Texten mit Mehrwert

Du bist auf der Suche nach hochwertigen SEO-optimierten Texten mit Mehrwert? Dann komm zu uns, der SEO Agentur Startup Studio und profitiere von unserer Expertise. Unsere Redakteure erschaffen in Zusammenarbeit mit dir einzigartige Text-Wunder, die dich und deine Zielgruppe begeistern werden! Dabei legen wir stets großen Wert auf Transparenz, hohe Professionalität und prägnante Inhalte. Wir helfen dir gezielt dabei, deine Sichtbarkeit und dein Google-Ranking zu verbessern und stehen dir auch nach dem erfolgreichen Abschluss deines Projekts mit Rat und Tat zur Seite.

Warum bei der SEO Agentur Startup Studio SEO Texte schreiben lassen?

Wir von der SEO Agentur Startup Studio sind kreativ, dynamisch und leidenschaftlich und für uns stehen deine Wünsche an erster Stelle. Wir stapeln nicht nur ein Projekt auf das Andere - Wir leben und lieben jedes einzelne Projekt und möchten jedem unserer Aufträge in transparenter Abstimmung eine überzeugende, interessante und einzigartige Note verleihen. Durch unsere gezielte kompetente OnPage Optimierung helfen wir dir, die technischen sowie auch inhaltlichen Aspekte deiner Seite zu optimieren. Der von uns erstellte hochwertige Content wird deine Rankingergebnisse in die Höhe schnellen lassen und deine Zielgruppe wird dich schnell und unkompliziert finden. Für das Verfassen von unseren SEO-Texten berücksichtigen wir gezielte suchmaschinenrelevante Aspekte. So werden die Inhalte leserlich, ohne dabei suchmaschinenoptmiert zu klingen.

Was bedeutet SEO überhaupt?

SEO-Texte sind im Grunde nichts anderes als erfolgversprechende Homepage-Inhalte. Diese Inhalte müssen aber allerdings bestimmten Suchmaschinenanforderungen gerecht werden und eine hohe Qualität besitzen, damit sie auch deine Zielgruppe begeistern können. Die Abkürzung SEO steht in diesem Zusammenhang für „Search Engine Optimization“ und bedeutet übersetzt „Suchmaschinenoptimierung“. Welche Schlagworte, die sogenannten Keywords, ein Text aufzeigen sollte, kann anhand aktueller Algorithmen und Kriterien der Suchmaschinen festgemacht werden. Die Suchmaschinenoptimierung hat sich aber im Laufe der Zeit gewandelt. So ist es nicht mehr, wie vor ein paar Jahren noch ausreichend, eine Seite auf einzelne Haupt- und Nebenkeywords im Navigationsmenü auszurichten. Heutzutage müssen die Keywords sinnvoll in allen Inhalten integriert werden. Zudem muss auch die eigentliche Aussage eines Textes hochwertig sein und den Leser sowie auch Suchmaschinen überzeugen.

Welche Kriterien sind für SEO-Texte wichtig?

Bei dem Verfassen von SEO-Texten spielen viele verschiedene Kriterien eine Rolle. Die Kunst liegt darin, alle essentielles Aspekte zu vereinen und ein hochwertigen und einzigartigen Content zu erschaffen. Unter anderem ist der der Erstellung folgendes wichtig:

Ein Themengebiet je Seite

Besonders wenn mehrere Unterseiten auf einer Website erschaffen werden sollen, ist es wichtig, dass jeweils nur ein Thema pro Seite erstellt wird. Wenn zu viele Themengebiete auf einer einzelnen Unterseite miteinander verbunden werden, steigt das Risiko das dies die Leser verwirrt und die Seite insgesamt zu unübersichtlich erscheint.

Relevante SEO-Keywords einbringen

Damit du überhaupt im Netz mit einem bestimmten Keyword gefunden werden kannst, ist es sehr wichtig, dass du die Inhalte immer auf das gewählte Keyword optimiert sind. Um passende Keywords zu eruieren nutzen wir spezielle SEO-Analysen, die transparent aufzeigen, welche Wörter sich in einer bestimmten Anzahl eignen. Diese gefilterten Wörter integrieren wir dann lohnend in die Inhalte deiner Website.

Strukturierte Überschriften die im Gedächtnis bleiben

Damit ein Text, egal wie gut er auch geschrieben ist, gelesen wird, muss er einen roten Faden besitzen. Durch eine maßgeschneiderte Struktur werden die Zeilen leserlicher, ansprechender und hochwertiger. Mit sinnvollen Abschnitten werden deine Leser sich schneller zurecht finden können und durch prägnante Überschriften werden sie darüber hinaus auch zum Weiterlesen animiert. Natürlich werden die jeweiligen Überschriften der Textabschnitte auch gekonnt mit relevanten Keywords ausgestattet.

Unique SEO Texte schreiben lassen

Natürlich muss ein gelungener SEO-Text auf dem ersten Blick überzeugen. Wir verfassen für dich hochwertige SEO-Texte, die hilfreich, interessant, informativ und unterhaltsam sind. Darüber hinaus ist es auch essenziell, dass die Inhalte einzigartig und mit ihrem Vokabular und der verwendeten Tonalität auf die entsprechende Zielgruppe abgestimmt sind. Nur so kann der Text wirklich dass erreichen und auslösen, das er soll.

SEO Texte schreiben lassen - Das Auge liest mit

Nicht nur der Inhalt und die Struktur müssen stimmen. Auch die Optik muss dem Leser einem optimalen Mehrwert bieten können. Diese Kombination verleiht deinem Text die ideale Würze und das gewisse Extra. Wir haben Erfahrung darin, einen Text gezielt aufzulockern und mit Zwischenüberschriften, Videos, Grafiken oder Bulletpoints sinnvoll zu ergänzen.

Mit der WDF*IDF Optimierung zum Erfolg

Neben einer zielführenden SEO-Keyword-Analyse verwenden wir auch die sogenannte WDF*IDF Analyse. Diese spezielle Analyse dient im Wesentlichen dazu, dass das Keyword-Aufkommen auf einer Seite in ein Verhältnis zu anderen bestehenden Seiten gesetzt wird. Durch diesen Vorgang wird das Ranking eines bestimmten Keyword gemessen und es können dank eines bestimmten WDF*IDF Tools entsprechende relevante Keywords gefiltert werden. Bei jeder erfolgreichen OnPage Optimierung hat sich die WDF*IDF Optimierung mittlerweile als lohnendes Hilfsmittel etabliert. Und somit gehört sie natürlich auch bei uns zu den gängigen Verfahren, um dein Projekt gezielt nach Vorn zu bringen.


Meine Wahrheit über SEO für Gründer und Startups // Startup Studio Podcast 10.05.2018

Sollte man sich als Startup oder Gründer mit SEO auseinander setzen oder ist es wirklich tot?

Ist das Produkt erst einmal entwickelt, stellen sich alle Gründer die gleiche Frage: Wie generiere ich Neukunden? Darüber, dass das Thema Online Marketing zu einem unglaublich relevanten Instrument geworden ist, sind wir uns wohl alle einig. Wie man dabei aber genau vorgeht und ob man tatsächlich noch SEO braucht, darüber lässt sich streiten.
In diesem Podcast und im Blogpost teile ich mit euch meine persönliche Wahrheit zum Thema SEO und gebe euch Antworten auf folgende Fragen:

  • Ist SEO wirklich tot?

  • Sollten Gründer SEO vernachlässigen?

  • Was passiert, wenn man kein SEO betreibt?

  • Bringt Social Media mein Business weiter?

 


Einen wunderschönen guten Tag hier aus dem Startup-Studio.
Mein Name ist Hamed Farhadian und in diesem Podcast geht es um Themen, wie man mehr Besucher für seine Webseite generiert. Wie man ebenfalls dadurch mehr Kunden gewinnt und als Unternehmer mehr Umsatz in der Firma macht. Und wir haben heute ein sehr interessantes Thema basierend ebenfalls auf dem, was ich letztes Mal gesprochen hatte: SEO und vor allem ebenfalls der Vorwurf oder die Behauptung, man bräuchte kein SEO.
Zunächst einmal vielen Dank für das Feedback, was ich auf die letzte Folge bekommen habe. Das war sehr interessant und einige konnten mir zustimmen, haben dieselbe Erfahrung gemacht.
Andere haben genau das, worüber ich gleich reden möchte, ebenfalls angesprochen. Dass sie bisher keine Erfolge über SEO, keine Erfolge über Google bekommen haben und eine wunderschöne Webseite haben; die habe ich mir dann ebenfalls angeschaut, aber es passiert nichts seitens Google. Und der Grund eindeutig handwerkliche Fehler und wenn man diese Fehler nicht behoben hat, dann kann man keinen Traffic von Google erwarten.

Sollten Gründer und Startups SEO vernachlässigen?

Aber bevor wir richtig durchstarten, ich habe gestern noch einen Link von einem guten Freund bekommen und da ging es um ein Video von Jérémy Feyh, Funnel-Experte von Mehr Geschäft und er spricht in einem Video namens: "Die Wahrheit über SEO und warum wir komplett darauf verzichten" darüber, dass seiner Meinung nach, gerade, wenn man als Unternehmer am Anfang ist, man SEO vernachlässigen sollte, beziehungsweise komplett nicht auf dem Radar haben sollte, fast durchaus abgeneigt sein sollte, überhaupt irgendetwas mit diesem Thema zu machen.

Warum es gefährlich ist, SEO unbeachtet zu lassen

Und dem möchte ich eindeutig widersprechen. Und ich möchte euch ebenfalls begründen, warum ich diese Meinung habe. Ja, es ist richtig, dass man bei SEO nicht sofort Ergebnisse bekommt.
Das heißt, wenn man heute etwas macht, dann ist das nicht so, dass ich morgen sofort Besucher bekomme. Und das kann ebenfalls durchaus einmal solange dauern, dass man sechs oder zwölf Monate auf die Früchte seiner Arbeit warten muss, bis Google einen dafür belohnt. Aber der springende Punkt ist, wenn man wirklich kurzfristige Ergebnisse haben und kurzfristig denkt, kann man natürlich ebenfalls Google dafür Geld bezahlen, um oben, nicht in den organischen Suchergebnissen, aber in der bezahlten Werbung aufzutauchen. Bei den Google AdWords-Flächen kann man natürlich Werbung schalten und zahlt pro Klick. Das heißt, man kann bei Google hingehen und sagen, hey Google, ich bin Wordpress-Experte aus Hamburg und ich möchte, dass jedes Mal, wenn jemand etwas eingibt, dass mein Name und meine Webseite da erscheinen, ich zahle jedes Mal vier Euro Klick.
Dann sagt dir Google, die Webseite AdWords, ja, alles klar, wir haben ungefähr 400 Suchanfragen pro Monat für diesen Suchbegriff. Bleiben wir einmal jetzt bei WordPress Experte Hamburg und es stellt sich heraus, dass ungefähr zwei oder vier Prozent auf diese Werbung klicken. Das werde ich euch jetzt nicht ausrechnen, da kommt eine ordentliche Summe dabei heraus, vielleicht sind das 400 Euro, vielleicht sind das 800 Euro. Es kann ebenfalls bei einigen Kunden sein, dass man 8000 Euro für ein Keyword zahlt, nur um auf Platz eins zu sein in den bezahlten Werbeflächen und bekommt sofort, ich mache das, und am nächsten Tag bekomme ich Klicks, bekomme ich Besucher, die machen irgendetwas auf meiner Webseite, die kaufen irgendetwas, rufen an, man closed den Sale und hat Umsatz generiert. So weit so klar.

Suchmaschinenoptimierung als langfristiges und nachhaltiges Marketinginstrument

SEO funktioniert nicht so schnell. Bei SEO optimiert man die Webseite, sorgt dann dafür, dass Google sagt, ja, das ist guter Content und wenn jemand nach diesem Suchbegriff sucht, WordPress Experte Hamburg, dann möge doch bitte Hamed erscheinen. Warum? Weil er hat einen wirklich guten Text geschrieben. Die Seite ist ordentlich strukturiert. Es geht offensichtlich um dieses Thema. Und viele andere Faktoren. Andere haben auf Hamed verlinkt, weil er WordPress Experte, alles klar, auf Platz eins für Hamed. Das kann sehr lange dauern, aber ebenfalls da gibt es Möglichkeiten, das Ganze zu verkürzen und es ebenfalls ordentlich zu machen. Ich habe durchaus bereits Kundenprojekte gehabt, wo wir etwas gemacht haben und zwei, drei Wochen später sehen wir einen eklatanten Boost im Bereich der Visibility und dementsprechend 6000 Prozent hatten wir auf einmal die Besucherzahlen erhöht. Und wenn ich jetzt ebenfalls ein bisschen mit Zahlen prahlen soll, wir hatten ebenfalls ein anderes Projekt, ein Content-Portal, wo jeden Tag Content fast durchaus wie Spiegel veröffentlicht wurde. Und da haben wir ein Wachstum von 1,5 Millionen Prozent hinbekommen. Und schlussendlich auf 800000 Besucher pro Monat nur durch Google. Und das ist natürlich Gold wert und Geld wert und wer so etwas für sein Business umsetzt, kann sich natürlich dann ebenfalls sicher sein, dass er dann ebenfalls langfristig diese Position behält, wenn er sauberes SEO betreibt.

Warum es sich besonders für Gründer und Startups lohnt in SEO zu investieren

Und das ist ein wichtiger Punkt in dem Video, was von diesem Jérémy ebenfalls angesprochen wurde, dass jemand Traffic hat, Besucher, alles super und auf einmal passiert irgendetwas und man verliert sein Number One Ranking. Ja, das ist eine Gefahr, aber das ist unternehmerisches Risiko, was jeder trägt, wenn er mit einem Zielgruppenbesitzer zusammenarbeitet. Und dieses Zielgruppenbesitzer ist ein wirklich wichtiger Begriff. Du musst eine Sache verstehen. Google ist der Zielgruppenbesitzer. Wenn jemand nach meinem Produkt oder nach meiner Leistung sucht, dann geht er auf Google und sucht das und deswegen gehört er oder sie Google. Und wir können dankbar sein, dass Google uns auf Platz eins sieht. Und meine Kunden nutzen mich für ihre SEO-Optimierung, damit sie technisch und inhaltlich und strukturell soweit gut dastehen, dass Google sagt, ja, wenn jemand das sucht, schicke ich ihn zu dir und wir sollten dafür dankbar sein. Warum? Weil es ist kostenloser Traffic. SEO ist per Definition kostenlose Besucher, die man von Google bekommt.
Natürlich kostet es, SEO zu betreiben. So etwas wie Link-Aufbau. So etwas wie eine gründliche On Page Optimierung. So etwas wie Verschlüsselung auf der Seite. So etwas wie Page Speed Optimierung. So etwas wie Navigationsoptimierung. So etwas wie Keyword-Analyse. Das sind natürlich Dienstleistungen, die wir unseren Kunden berechnen. Aber das Ergebnis dieser Optimierung ist nachhaltiger, langfristiger Besucherstrom aus Google. Einige behaupten manchmal, ja, aber meine Zielgruppe, die suchen das doch gar nicht. Und die bittere Wahrheit ist: Doch, die suchen. Denn jeder sucht.

Keyfact: Erstens, Google generiert ungefähr acht Milliarden Suchanfragen oder die User generieren acht Milliarden Suchanfragen pro Monat.

Und Google hat einen Marktanteil von 90 Prozent in Deutschland. Jeder, ob das jetzt B2B ist oder B2C ist, oder ein Portal oder eine Dienstleistung, ein Handwerker, ein Frisör, ein Schlüsselnotdienst, ein Laptopverkäufer, ein Coach, ein Trainer, ein Event-Veranstalter, ein Monitor-Hersteller, es spielt keine Rolle. Es wird immer eine Situation geben, wo Leute euer Produkt oder eure Dienstleistung benötigen könnten oder eure Expertise oder eure Person und dann bei Google genau danach suchen. Und was gibt es Schöneres als, dass du da gefunden wirst und dann schlussendlich den Besucher auf deine Seite bekommst, ihn überzeugst und dann als Kunden gewinnst. Und ich kenne kein anderes Marketing-Tool, keine andere Form der Werbung, die so nachhaltig und mit so einem positiven Return on Investment funktioniert wie Suchmaschinen-Marketing.

Warum ein Blog dich weiter bringt als Instagram oder Facebook

Im Vergleich dazu, Social Media, ja, man kann natürlich Sachen teilen bei Facebook und dann hoffen, dass acht Freunde das liken und zwei davon das in ihrem Netzwerk noch einmal teilen. Wir nutzen alle Facebook, aber da ist doch so viel Content, da wird doch dein Beitrag untergehen. Ich habe wenige Kunden, die auf Social Media erfolgreich sind. Die machen es, weil es alle machen und die machen es, weil es gut ankommt und ja, zwischendurch sieht das dann ebenfalls irgendjemand. Oder jemand, der nach dieser Firma gegooglet hat und dann auf das Social Media Profil kommt und sagt, schön, die machen das und das. Deswegen gehört für mich ebenfalls Social Media als ein Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung. Ich sorge dafür, ich positioniere mich in einer Art und einer Form, dass, wenn jemand nach mir sucht, ich einen guten Eindruck mache. In der Form kann man Social Media nutzen. Ein Blog ist ebenfalls für mich Social Media ebenfalls eine Form von SEO, denn ich sorge zum Beispiel durch einen Blogpost oder durch ein Foto oder einen Beitrag, den ich online setze, dass das natürlich bei Google ebenfalls gefunden wird. Ich denke, was für euch wichtig ist, ist das Verständnis, dass diese Art von Media ebenfalls natürlich auf euren eigenen Seiten stattfinden kann. Das heißt, ihr müsst nicht auf Facebook irgendetwas hochladen oder auf Instagram, damit man über euch etwas findet. Damit würdet ihr eure Rechte und ebenfalls die Inhalte und ebenfalls die Gestaltung der Inhalte anderen Firmen überlassen. Stattdessen ist es natürlich viel klüger, dass man diese Inhalte auf seiner eigenen Seite veröffentlicht und so praktisch die Inhalte selbst besitzt. Man sagt da, own media, und kann über diesen Kanal ebenfalls kontinuierlich zusätzlich das Ganze optimieren.

Kontinuierliche Optimierung deines Startups

Und das ist mein letztes Stichwort für heute, der Anspruch und das Mindset, sich selber als Optimierer zu verstehen, der kontinuierlich Dinge optimiert. Das kann in der Außenkommunikation sein. Das kann im Selbstverständnis sein. Das können Prozesse sein im Unternehmen. Das kann die Struktur der Webseite sein, das können Texte sein. Kontinuierlich Inhalte und Gedanken optimieren, die Firma optimieren, sich selbst optimieren, die Mitarbeiter optimieren und alle ebenfalls an Bord bekommen, dass die diesen Gedanken teilen und schlussendlich das ebenfalls nach außen tragen. Denn nur, wer diesen Anspruch an sich selbst hat, wird besser und wer aufhört, besser zu werden, der ist bereits schlecht. Oder so ähnlich.
In diesem Sinne war es das. Ich freue mich wie immer auf euer Feedback. Schreibt mir gerne: hamed.de. Und wir sind ebenfalls selber gerade dabei, unsere Präsenzen zu optimieren mit dem neuen Startup-Studio-Approach und der Podcast soll euch da ebenfalls einen kleinen Einblick geben. Besucht uns gerne: startupstudio.de. Hamed.de könnt ihr ebenfalls gerne anschauen. Ich freue mich auf euer Feedback. Ich werde diese Podcasts nicht mehr per WhatsApp oder vielleicht doch, aber wer unbedingt diese Podcasts bekommen will und Interesse hat, möge mir doch einfach eine E-Mail schicken, beziehungsweise ebenfalls auf diese WhatsApp-Nachricht mit seiner E-Mail-Adresse antworten. Dann kann ich euch in den Verteiler setzen. Dann bekommt ihr einmal die Woche einen direkten Link und könnt euch den Podcast anhören. Das war es soweit. Ich freue mich auf euch.
Bis zum nächsten Mal. Ciao, ciao.
Hamed aus dem Startup-Studio.


Kurz zusammengefasst: Auf SEO zu verzichten wäre fatal, denn guter Content wird von Google belohnt. Besonders für Startups und Gründer gilt es hier am Ball zu bleiben, damit man mit seinen Produkten über Google gefunden werden kann. Statt viel Zeit (und Geld) in Social Media zu investieren, sollte der Fokus auf gut recherchiertem Content liegen, der nachhaltig von Relevanz ist.

Weitere Meinungen und Wahrheiten zum Thema SEO für Gründer und Startups:

Ex-Google-Mitarbeiter verrät 3 SEO-Tipps & seine Arbeit bei Google

5 Gründe, wieso nachhaltige SEO eine sichere Investition ist

Wann lohnt sich eine SEO Agentur?

 


Interview mit Domenik Fein, Projekt Manager bei Startup Studio

Frage: Stellen Sie sich und das Startup Startup Studio vor
Antwort: Mein Name ist Domenik Fein, ich bin 22 Jahre alt und Projektmanager bei Startup Studio. Mein Aufgabenfeld ist aktuell noch sehr breit gefächert von Akquise, Kundenbetreuung, Projektabwicklung bis hin zur Prozessdefinition. Ich bin seit Anfang März bei Startup Studio und kümmere mich tatsächlich auch noch selbst um Projektabwicklung bzw. die Umsetzung der Aufträge. Außerdem versuche ich bestmöglich Kundenbeziehungen aufzubauen. Aktuell arbeite ich sehr breit gefächert, weil wir noch ein kleines Team sind.
Frage: Welche Vision steckt hinter Startup Studio?
Antwort: Die Vision ist möglichst viele innovative Unternehmen und Startups bei deren Ideenverwirklichung zu unterstützen, so dass diese erfolgreich sind, denn nur dann können auch wir langfristig erfolgreich sein. Das macht Spaß, weil die Zielgruppe klasse ist. Es sind coole Menschen, allesamt “Macher”-Typen, die wir unterstützen und die etwas bewegen wollen. Unsere aktuellen Kunden sind alle sehr idealistisch und teilen den Wunsch, die Welt ein Stückchen besser machen wollen. Das passt sehr gut, da wir die gleiche Vision verfolgen. Wir sind also maßgeblich daran beteiligt, dass die Welt ein Stückchen besser wird.
Bis Ende des Jahres möchten wir übrigens 1000 Startups unterstützen.
Frage: Von der Idee bis zum Start; was waren die größten Herausforderungen und wie haben sie sich finanziert?
Antwort: Bisher ist Startup Studio eigenfinanziert von Hamed. Die größte Herausforderung war die Konzeption. Der Weg hin zu einem ausgereiften Konzept, einem Businessmodell, mit dem wir Kunden generieren können. Dieser Prozess hat sich etwa über einen Monat hingezogen. Danach wurde es relativ einfach kontinuierlich Neukunden zu gewinnen. Natürlich sind wir noch nicht 100% an dem Punkt, wo wir mal ankommen wollen und es wird sich noch einiges am Businessmodell ändern - “ongoing”, wie Hamed so schön sagt.
Von Anfang bis Ende März haben wir wie gesagt viel konzeptionell am Unternehmen gearbeitet bis wir ein Modell hatten, von dem wir wussten, das es gut ankommen würde. Das Schwierigste ist tatsächlich herauszufinden, wie man sein Businessmodell mit der Außenwelt kommuniziert, welche Produkte man anbietet, welche Dienstleistungen man anbietet. Es geht dann auch darum zu erfahren: Worauf spricht der Markt an? Worauf reagiert der Markt? Das herauszufinden hat eine gewisse Zeit in Anspruch genommen und wir sind dabei uns weiterzuentwickeln, zu wachsen und zu skalieren.
Die zweitgrößte Herausforderung ist die Generierung von Neukunden weil Vertrieb einfach superharte Arbeit ist und man ständig mit Ängsten und Zweifeln konfrontiert wird. Aber da muss man durch, wenn man was erreichen möchte.
Frage: Wer ist die Zielgruppe von Startup Studio?
Antwort: Unsere Hauptzielgruppe sind Startups. Aktuell sind wir fokussiert auf Hamburg, weil wir hier dabei sind ein riesengroßes Netzwerk aufzubauen und hier die bestmöglichen Kontakte haben um die lokalen Startups zu unterstützen. Wir arbeiten mit Kooperationspartnern, mit Investmentgebern und nutzen sonstige Möglichkeiten um die Startups untereinander zu vernetzen. Das ist für uns die interessanteste Zielgruppe, weil wir selber sehr in dem Mindset des Startups leben und ebenfalls ein sehr junges Team sind. Startups sind meist nicht konventionell. Man unterhält sich immer mit dem Gründer auf Augenhöhe, was das Ganze sehr sympathisch macht.
Frage: Warum ist es genau diese Zielgruppe?
Antwort: Das hat sich wahrscheinlich aus Hameds Vergangenheit ergeben, weil er bereits jahrelang in dieser Szene aktiv ist und selber unter anderem im Iran Startup Events organisiert hat, selber einen Gründerkurs an der Uni in Hamburg gemacht hat, usw. Die perfekte Umgebung um daraus selber etwas wie Startup Studio entstehen zu lassen.
Frage: Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Antwort: Uns unterscheidet von konventionellen Marketingagenturen unsere Denk- und Arbeitsweise. Wir sind sehr effizient und unkonventionell. Wenn ein Kunde zu uns kommt, setzen wir nicht den Auftrag 1:1 um, wie der Kunde sich das vielleicht wünscht. Wir machen keine leeren Versprechungen sondern schauen, was für unsere Kunden die größte Wirkung erzielen kann und an welchen Stellschrauben wir dafür drehen müssen. Selbst wenn das nicht das ist, was der Kunde ursprünglich haben wollte, wir sagen offen und ehrlich, wenn eine andere Strategie besser funktioniert. Ein Beispiel: Eine Kundin wollte eine Software entwickeln lassen und hat ein Angebot erhalten, die Software für 300k in Amerika entwickeln zu lassen. Sie hat uns angerufen und gefragt, ob wir das nicht kostengünstiger entwickeln lassen können. Das ist jedoch nicht unsere Vorgehensweise. Wir setzen gewissen Startup Methoden um und wollten daher erst mal einen Prototypen entwickeln lassen um zu sehen, wie der Markt reagiert. Also: Wer ist der potenzielle Kunde? Würde dieser Kunde überhaupt unser Produkt kaufen? Bevor 300k in den Sand gesetzt werden, sollte klar sein, ob es dafür überhaupt einen Markt gibt.
Viele Startups scheitern, weil sie den Vertrieb unterschätzen und das Produkt gar nicht verkaufen können. Es kann ein tolles, innovatives Produkt sein, aber wenn man keine guten Vertriebler mit im Boot hat, hilft auch das tolle Produkt nicht. Wir sind nicht nur eine Marketingagentur sondern wir beraten unsere Kunden ganzheitlich und versuchen verschiedene Aspekte mit einfließen zu lassen, die ausschlaggebend dafür sind, ob der Kunde erfolgreich wird oder nicht.
Frage: Wie ist das Feedback?
Antwort: Das Feedback von unseren Kunden ist durchweg positiv. Wir haben Kunden, die können es gar nicht erwarten zu zahlen. Das habe ich bisher in keinem anderen Businessmodell kennengelernt, dass der Kunde nach der Angebotserstellung schon sagt: “Warum steht auf dem Angebot keine Bankverbindung drauf, ich kann das doch gar nicht überweisen.” Und das, obwohl wir mit der Arbeit noch gar nicht angefangen hatten. Ich denke das Feedback könnte noch positiver sein, wenn wir noch mehr Referenzen und Kundenprojekte an Land gezogen haben. Wir sind gerade dabei uns hier in Hamburg einen Namen aufzubauen und das läuft richtig gut.
Frage: Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Antwort: In fünf Jahren haben wir mehrere Standorte und unser Headquarter ist immer noch Hamburg. Ich bin Geschäftsführer in Deutschland und Hamed CEO in Europa. Das mag gerade noch etwas nach Spinnerei klingen, aber es wäre toll.
Frage: Welche drei Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Antwort:

  1. Hol dir einen Mentor. Ich würde jedem Gründer einen Mentor empfehlen, der ihn an die Hand nimmt und ihn mit der Peitsche durch die Gründungsphasen durchführt. Der Prozess ist, wie ich mitbekomme, sehr hart und es ist gut, da jemanden zu haben, der diesen Prozess gemeinsam mit dem Gründer durchläuft.
  2. Nur gründen, wenn es eine Passion ist. Viele Menschen denken, erfolgreiche Menschen hätten es immer leicht. Fakt ist aber: Erfolgreiche Menschen arbeiten hart und haben viele harte Tage. Der Unterschied ist die Leidenschaft. Dadurch machen sie die Aufgaben auch dann, wenn sie mal einen harten Tag haben. Dieses Durchhaltevermögen haben ganz wenige.
  3. Hol dir Vertriebler. Kümmer dich um dein Produkt und die Konzeption des Produktes und hol dir verdammt noch mal Vertriebler die es drauf haben.